Roland Adatte, der Herr der Gefässe

Zu Gast beim Maler Roland Adatte,

dem Herrn der Gefässe

Auszug aus dem Text

von Fränzi Rütti-Saner, Solothurner Zeitung 7.9.2014 

 

Berichtet man jemandem, der Roland Adattes Malerei nicht kennt, davon, dass dieser Künstler nur ein einziges Sujet kennt, nämlich Gefässe, glaubt er wohl, dass dies eine ziemlich langweilige Angelegenheit sei.

Doch dieses Sujet ist unerschöpflich und faszinierend. Adatte beweist es seit Jahren. Mal schlank, dann wieder beleibt; mal feingliedrig, dann wieder stachelig, Mal weich und fast verschwindend, dann wieder hart und dominierend.

Adatte schafft es seit Jahren seine Gefässe mit Leben zu füllen. Sie kommen einem vor wie schlanke Damen, oder harte Egoisten. Wie kleine, unschuldige Kinder oder abgeklärte, weise Eremiten. Adatte ist der Meister der harmonischen Forme und der Farbgebung.

...